Sprungziele
Seiteninhalt
05.07.2021

Presseinformation aus dem Landratsamt Hildburghausen

Durch die weiterhin niedrigen Fallzahlen im Landkreis Hildburghausen haben sich zuletzt die Öffnungszeiten der Schnelltestzentren geändert bzw. sind sie bis auf das Testzentrum in Hildburghausen, dessen Öffnungszeiten stark ausgeweitet wurden, seit Ende Juni geschlossen.
Auch an der PCR-Abstrichstelle des Landkreises haben sich mit Monatsbeginn die Öffnungszeiten geändert.
Die PCR-Abstrichstelle hat im Juli nur noch mittwochs von 18 bis 20 Uhr geöffnet. PCR-Abstriche, die nach wie vor für die Feststellung einer Coronainfektion essenziell sind, sollen an den anderen Tagen von den Hausärzten im Landkreis abgedeckt werden. Diese wurden bereits von der KV-Obfrau darüber informiert. Bei den geringen Abstrichzahlen im Landkreis ist eine ständige Abstrichstelle vorerst nicht mehr nötig.
Termine für PCR-Abstriche vergibt nach wie vor das Gesundheitsamt sowie die Kassenärztliche Vereinigung über die Rufnummer 116 117.

Weitere Änderungen gibt es dann ab Anfang August bis Ende September: Auf Verlangen der Kassenärztlichen Vereinigung ist die PCR-Abstrichstelle dann nur noch im „Stand-by-Modus“. Das heißt sie könnte bei Bedarf kurzfristig wieder hochgefahren werden.

Mit freundlichen Grüßen
i.A.
Tim Pechauf
-Büro des Landrates / Öffentlichkeitsarbeit-

© 2021 Landkreis Hildburghausen