Sprungziele
Seiteninhalt

Allgemeinverfügungen und Verordnungen

21.09.2021 - Verlängerung der bestehenden Allgemeinverfügung für den Landkreis Hildburghausen

2. Allgemeinverfügung  des Landkreises Hildburghausen vom 21. September 2021 zur Anordnung weitergehender infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen zur Eindämmung eines erhöhten Infektionsgeschehens im Landkreis Hildburghausen.

06.09.2021 - Allgemeinverfügung aus dem Landratsamt Hildburghausen

Mit der Einführung des neuen Frühwarnsystems werden in Thüringen bei steigenden Infektionszahlen künftig, neben der Sieben-Tage-Inzidenz, auch die lokale Hospitalisierungszahl und die thüringenweite Auslastung der Intensivbetten als Zusatzindikatoren berücksichtigt. Da der Landkreis Hildburghausen Warnstufe 1 dieses Frühwarnsystems erreicht hat, tritt am 7. September 2021 folgende Allgemeinverfügung in Kraft:

Allgemeinverfügung

Um Missverständnissen beim Lesen der Allgemeinverfügung vorzubeugen: Die Testpflicht gilt erst für Kinder ab dem 6. Lebensjahr!

© 2021 Landkreis Hildburghausen