Sprungziele
Seiteninhalt
15.10.2021

Kreisausbildung der Feuerwehren erfolgreich durchgeführt

Nach 18 Monaten ohne Ausbildung der Feuerwehren auf Landkreisebene startete im August 2021 die Kreisausbildung im Landkreis Hildburghausen. Es wurden drei Lehrgänge, Grundausbildung/Sprechfunker, Atemschutzgeräteträger und Maschinist Löschfahrzeuge parallel durchgeführt. Aufgrund der Corona-Pandemie musste alle Auszubildenden und Ausbilder stetig getestet werden, um sicherzustellen, dass kein Eintrag in die Einheiten des abwehrenden Brandschutzes im Landkreis Hildburghausen erfolgt.
Die Erhaltung der Einsatzbereitschaft der kritischen Infrastruktur der Daseinsfürsorge hat höchste Priorität. Die Lehrgänge wurden in komprimierter Form durchgeführt, um die Ausbildungen schnellstmöglich abschließen zu können. Dreimal pro Woche mussten die Teilnehmer und Ausbilder sich an den Ausbildungsorten, welche dezentral gewählt wurden, um eine Vermischung der Teilnehmer zu unterbinden, einfinden. Es war eine Herausforderung für jeden, denn durch die kürzere Taktung wurde allen viel abverlangt. Einen großen Dank gilt allen Auszubildenden und Ausbildern für das Durchhaltevermögen und das Engagement.
Am 25.09.2021 wurden die Prüfungen und Leistungsfeststellungen durch die Kreisausbilder durchgeführt. Am Nachmittag konnten 57 frisch ausgebildete Kameradinnen und Kameraden die Teilnahmebestätigung in den Händen halten. Wir wünschen allen Teilnehmern alles Gute, immer ein glückliches Händchen und kommt immer gesund aus den Einsatzlagen zurück. Ein ganz besonderer Dank geht an alle Kreisausbilder, welche mit sehr großen Engagement und Fachwissen die nächste Generation von Feuerwehrfrauen und Männern aus- und weitergebildet haben.

Kreisausbildung der Feuerwehren
Kreisausbildung der Feuerwehren
Kreisausbildung der Feuerwehren
Kreisausbildung der Feuerwehren
© 2021 Landkreis Hildburghausen