Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuelles

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Schwerbehindertenausweis beantragen

Nr. 99015007000000

Spezielle Hinweise unserer Behörde


Schwerbehinderte Menschen sind Personen, die aufgrund einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung in ihrer Erwerbsfähigkeit nicht nur vorübergehend um wenigstens 50 Prozent gemindert sind. Sie stehen unter einem besonderen rechtlichen Schutz (z.B. besonderer Kündigungsschutz, Zusatzurlaub, steuerliche Nachteilsausgleiche, begleitende Hilfen im Arbeitsleben, Gleichstellung als schwer behinderter Mensch - bei Grad der Behinderung von 30 oder 40 oder höher).

Das Vorliegen der Behinderung und der Grad der Minderung der Erwerbsfähigkeit werden in Thüringen seit dem 01.05.2008 auf Antrag durch die Landratsämter/kreisfreien Städte festgestellt. Das Feststellungs- und Ausweisverfahren ist in § 69 SGB IX geregelt.

Rechtliche Grundlagen:

SGB IX - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen

Antragsformular

Merkblatt zum Antragsformular

Merkblatt zur Erläuterung der Merkzeichen für besondere Nachteilsausgleiche im Feststellungsbescheid

Leistungsbeschreibung

Der Schwerbehindertenausweis wird Ihnen auf Antrag ausgestellt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Antrag
  • Unterlagen zum Nachweis der Behinderung (Feststellungsbescheid nach dem Schwerbehindertenrecht)
  • ab dem 10. Lebensjahr: 1 Passfoto
    • Ausnahme: Bei schwerbehinderten Menschen, die das Haus nicht oder nur mit Hilfe eines Krankenwagens verlassen können, wird der Ausweis auf Antrag ohne Lichtbild ausgestellt. Die ausstellende Behörde vermerkt dann "ohne Lichtbild gültig" auf dem Ausweis.
  • für Nicht-EU-Bürger: gültiger Aufenthaltstitel

Die zuständige Stelle kann bei Bedarf weitere Unterlagen von Ihnen fordern.

Welche Gebühren fallen an?

kostenlos

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Gültigkeitsdauer des Ausweises ist individuell unterschiedlich.

Rechtsgrundlage

Was sollte ich noch wissen?

Müssen Sie Ihre Schwerbehinderteneigenschaft nachweisen, so reicht es aus, wenn Sie den Schwerbehindertenausweis vorlegen. Die Vorlage des Feststellungsbescheides kann nicht verlangt werden.

Der Schwerbehindertenausweis wird künftig im Scheckkartenformat ausgestellt.

© 2021 Landkreis Hildburghausen