Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuelles / Covid-19

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Jagdschein

Spezielle Hinweise unserer Behörde

Der Jagdschein wird erteilt von der Unteren Jagdbehörde.
Er ist eine behördliche Erlaubnis, die zur Jagd berechtigt, aber stets nur in einem Jagdbezirk oder Jagdbogen, für den der Inhaber des Jagdscheines ein eigenes Jagdrecht, ein Jagdpachtrecht oder eine Jagderlaubnis besitzt.

Voraussetzungen:

  • Urkunde über das erfolgreiche Ablegen der Jägerprüfung
  • Versicherungsurkunde über den Abschluss einer ausreichenden Jagdhaftpflichtversicherung
  • zwei Passbilder

Kosten:

  • Einjahresjagdschein 50 €
  • 3-Jahresjagdschein 125 €
  • Tagesjagdschein 25 €
  • Falknerjagdschein 25 €
  • Jugendjagdschein 25 €

Rechtliche Grundlagen:

Bundesjagdgesetz
Thüringer Jagdgesetz

Leistungsbeschreibung

Wer die Jagd ausüben will, muss eine Jagdprüfung ablegen und einen Jagdschein erwerben.

An wen muss ich mich wenden?

An die Untere Jagdbehörde in Ihrer Landkreisverwaltung bzw. der Verwaltung Ihrer kreisfreien Stadt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Einzureichende Unterlagen bei Beantragung eines Jagdscheines:

  • Nachweis der bestandenen Jägerprüfung
  • Personalausweis
  • Police der Jagdhaftpflichtversicherung
  • zwei Passbilder zum Erstantrag

Welche Gebühren fallen an?

Die Ausstellung des Jagdscheins ist gebührenpflichtig.

Rechtsgrundlage

© 2020 Landkreis Hildburghausen