Sprungziele
Seiteninhalt

"Demokratie leben!"

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Willkommensbesuch zur Geburt eines Kindes

Seit dem 01.06.2010 wurde im Landkreis Hildburghausen eine Koordinationsstelle für Kinderschutz installiert. Die Arbeit der Koordinationsstelle umfasst unter anderem die Überreichung des Elternbegleitordners des Landkreises Hildburghausen an die Eltern zur Geburt ihres Kindes als ein Schwerpunkt.

Das Grundanliegen für den Besuch von Familien ist keine Kontrollmaßnahme sondern bestehende Angebote und Leistungen im Landkreis Hildburghausen bekannt zu machen. Mit diesem Begrüßungskontakt zur Geburt des Kindes innerhalb der ersten Lebensmonate sollen neugeborenen Kindern und deren Eltern Informationen über präventive, finanzielle, beratende und unterstützende Angebote überbracht werden.

Im Elternbegleitordner enthalten sind wichtige Adressen, Erziehungs- und Pflegetipps sowie hilfreiche Hinweise zu den Früherkennungsuntersuchungen und zu einer gesunden Entwicklung des Kindes. Dieses Nachschlagwerk für Eltern gibt Auskunft über mögliche wirtschaftliche Hilfen für Familien wie Elternzeit, Elterngeld, Thüringer Erziehungsgeld, Kindergeld, Unterhaltsangelegenheiten und Unterhaltsvorschussleistungen, Unterstützung in Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege und mögliche Kostenübernahme, Wohngeldangelegenheiten sowie weitere einkommensabhängige Zuschüsse.
Ein weiterer Abschnitt informiert Eltern über mögliche Früherkennungsuntersuchungen zur Krankheitsvorbeugung und über notwendige Impfungen. Hier werden insbesondere die Untersuchungen (U1 bis U9) bis zum sechsten Lebensjahr des Kindes erläutert.
Als praktischer Begleiter trägt dieser Teil des Babybegrüßungsordners für eine lückenlose gesunde Entwicklung des Kindes bei.

Die Arbeit der Koordinationsstelle umfasst weiterhin folgende Themen als Schwerpunkte:

  • Beratung und Ansprechpartner für Familien Ansprechpartner für Netzwerkpartner wie Schulen, Kindertagestätten, Beratungsstellen, Ärzte, Hebammen, Vereine und anderen Trägern von Sozialleistungen vor Einschaltung der Jugendhilfe
  • Überreichung des Elternbegleitordners des Landkreises Hildburghausen an die Eltern
  • Kontrollbesuche bei Meldungen des Vorsorgezentrum Erfurt über nicht durchgeführte U- Untersuchungen im Landkreis Hildburghausen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Ausbau des Netzwerkes „Frühe Hilfen“
© 2019 Landkreis Hildburghausen