Sprungziele
Seiteninhalt

Koordinierende Kinderschutzstelle und Koordinationsstelle Netzwerk "Frühe Hilfen"


Leistungen des Koordinierenden Kinderschutzes:

  • Ausbau des Netzwerkes „Kinderschutz“
  • Erfassung und Analyse der vorhandenen Hilfe- uns Unterstützungsangebote für Familien
  • Koordination neuer Maßnahmen und Angebote im Bereich Kinderschutz und frühe Hilfen
  • Willkommensbesuch zur Geburt des Kindes und Überreichung des Elternbegleitordners/ Leitfaden für Eltern
  • Hausbesuche bei Nichtinanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen im Landkreis Hildburghausen (U3 – U9)


Leistungen der Koordinationsstelle Netzwerk "Frühe Hilfen":

  • Beratung und Unterstützung von Schwangeren, Alleinerziehenden und Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren
  • Zusammenarbeit mit Fachkräften aus dem Gesundheitswesen (z. B. Ärztinnen, Hebammen, Frühförderstellen) und der Jugendhilfe, Kinderbetreuungseinrichtungen, Tagespflege, Familienpädagogischen Einrichtungen)
  • Vermittlung von weiterführenden Hilfen

Wir beraten sowohl Schwangere, Eltern, Großeltern als auch Fachkräfte - auf Wunsch auch anonym.
Wir kommen auf Ihren Wunsch auch nach Hause, in Praxen bzw. Beratungsstellen.
Unsere Beratungen sind stets freiwillig und kostenlos.
Wir unterliegen dem Datenschutz nach den Bestimmungen des SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfegesetz sowie der allgemeinen Schweigepflicht.

gefördert von

Frühe Hilfen Logo II
Frühe Hilfen Logo II
Bundesministerium
Bundesministerium

© 2018 Landkreis Hildburghausen