Sprungziele
Seiteninhalt
02.08.2018

,,mittendrin" in DEINER Zukunft - Ausbildung mit Perspektive im Landratsamt Hildburghausen

Ausbildungsbeginn LRA 2018
Ausbildungsbeginn LRA 2018

... heißt es seit dem 1. August 2018 auch für Veronika Frolkina aus Schirnrod, Annabell Meisch aus Siegritz und Nicole Zweng aus Hildburghausen. Für die Schulabgängerinnen ist es der Beginn eines neuen Lebensabschnittes, der viel Potential für die berufliche Zukunft im Gepäck hat.
Bereits am 26.07.2018 begrüßte Landrat Thomas Müller die neuen Auszubildenden. Bei strahlendem Sonnenschein hieß er Frau Frolkina, Frau Meisch und Frau Zweng mit einem Sonnenblumenstrauß herzlich willkommen. Strahlende Gesichter gab es zur Übergabe der Ausbildungsverträge natürlich passend dazu. Begleitet mit den besten Wünschen des Landrates und der Ausbildungsleiterin Frau Thon starten die einstigen Abiturientinnen nun in eine spannende Ausbildungszeit.
Nach wie vor legt der Landrat besonderen Wert auf eine kontinuierliche, bedarfsorientierte Ausbildung. Denn die anspruchsvollen Aufgaben des Landkreises erfordern eine gut aufgestellte Verwaltung, die einen kompetenten Bürgerservice bietet. Wer die qualifizierte Ausbildung im Landratsamt Hildburghausen mit guten Leistungen abschließt, hat daher sehr gute Chancen in ein Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. Ziel soll dabei eine unbefristete Beschäftigung sein.
Daran orientieren sich nun auch Frau Frolkina, Frau Meisch und Frau Zweng. Sie werden in den kommenden zwei Jahren zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Mit dem Abitur in der Hand können die Schulabgängerinnen die dreijährige Ausbildung verkürzt absolvieren. Für den theoretischen Teil besuchen die neuen Nachwuchskräfte das Bildungszentrum in Gotha, während sie im Laufe der praktischen Phasen verschiedene Ämter des Landratsamtes und deren Aufgaben kennenlernen.

Ausbildungsende LRA 2018
Ausbildungsende LRA 2018

Neben der Begrüßung der neuen Auszubildenden gab es auch Glückwünsche für diejenigen, die ihre Ausbildung im Landratsamt erfolgreich absolviert haben. Hierüber konnten sich gleich vier Auszubildende freuen. Sie haben die Abschlussprüfungen bestanden und wurden zum 1. August 2018 in ein Arbeitsverhältnis übernommen. Persönlich überreichte Landrat Thomas Müller auch hier die Verträge. Für den Landrat ist es jedes Jahr mit viel Freude verbunden, die gut ausgebildeten und motivierten Nachwuchskräfte im Landratsamt Hildburghausen einstellen zu können. Gemeinsam mit der Ausbildungsleiterin gratulierte er herzlich zum Ausbildungsabschluss und wünschte einen guten Start in die berufliche Zukunft im Landratsamt Hildburghausen.
Über eine Perspektive in der Verwaltungsbehörde können sich Selina-Nicola Walter, Vanessa Husnik, Pamela Heinkel und Christian Hoffmann freuen. Im Amt für Migration wird Frau Husnik ihre Tätigkeit aufnehmen. Frau Walter findet ihren Einsatzbereich im Sachgebiet Sozialhilfe des Jugend- und Sozialamtes. Frau Heinkel verstärkt das Amt für Umwelt und Abfallwirtschaft. Herr Hoffmann wird das Ordnungsamt im Bereich der Fahrerlaubnisbehörde unterstützen.

Auch Sie haben Interesse an einer Ausbildung und einer beruflichen Perspektive im Landratsamt Hildburghausen? Dann bewerben Sie sich für die Ausbildungsplätze 2019! Die Stellen werden im Oktober/November diesen Jahres im Amtsblatt sowie auf der Homepage des Landkreises Hildburghausen veröffentlicht. Für weitere Informationen können Sie sich gerne an die Ausbildungsleiterin, Frau Sina Thon, wenden (Kontakt: 03685/445-142 oder thon@lrahbn.thueringen.de).

 

Wappen Landkreis Hildburghausen
Wappen Landkreis Hildburghausen

Landkreis Hildburghausen –
„mittendrin“ in DEINER Zukunft!

© 2018 Landkreis Hildburghausen