Sprungziele
Seiteninhalt
17.06.2022

Projektaufruf des Landkreises "Orte der Begegnung"

Der Landkreis Hildburghausen fördert seit 2019 zahlreiche Maßnahmen und Projekte im Rahmen der kommunalen Daseinsvorsorge über das Landesprogramm „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“.

Die Projekte und Maßnahmen sind zum Großteil im ersten integrierten Sozialplan von 2018 definiert, der in 2024 fortgeschrieben wird. Dem Anspruch nach möchte der Landkreis die finanziellen Mittel bedarfsgerecht und vor Ort einsetzen. Neben der Beratung und Unterstützung von Familien steht die Stärkung des ländlichen Raums, der Dorfkultur und des generationsübergreifenden Miteinanders im Fokus der Gestaltung der sozialen Infrastruktur im Landkreis.

Daneben nimmt das Ehrenamt eine zentrale Schlüsselposition ein, dass sich in allen gesellschaftlichen Bereichen widerfindet und deshalb ein Querschnittsthema im LSZ bildet. Die Pandemie, sowie die aktuelle politische Situation in Europa stellen Familien plötzlich vor ganz neue Herausforderungen. Kontakte mussten reduziert werden, Dorf und Familienfeste konnten nicht stattfinden, die Dorfzentren oder sog. „Orte der Begegnung“ standen leer bzw. konnten nicht besucht werden.

Im Zuge dessen möchte der Landkreis helfen, diese wiederzubeleben und somit Kinder, Eltern und Großeltern wieder zusammenzuführen.

Weitere Informationen zum Projekt "Orte der Begegnung" entnehmen Sie dem Informationsblatt.

© 2022 Landkreis Hildburghausen