Sprungziele
Seiteninhalt

Werra-Burgen-Steig


Streckeninformation:
Gesamtlänge: 350 km von den Werraquellen nach Hann. Münden
130 km (Hessen) von der Tannenburg nach Hann. Münden

Markierung: X5 (Werraquellen bis Hann. Münden)
X5H (von der Tannenburg bis Hann. Münden)

Der Werra-Burgen-Steig X5 führt in 20 Etappen von den Werraquellen im Thüringer Wald bis zur Mündung der Werra in die Weser am Weserstein in Hann. Münden.

Von der Ruine Hanstein im Eichsfeld schließt der X5 in Hessen bei der Burg Ludwigsstein an den Hessischen Werra-Burgen-Steig auf und verläuft identisch mit diesem bis nach Hann. Münden. Der Werra-Burgen-Steig Hessen X5H führt von der Tannenburg bei Nentershausen.nach Hann. Münden.


Etappen im Landkreis Hildburghausen

  • (Einstieg ab Masserberg – Werraquelle Fehrenbach 3,5 km) Werraquelle Fehrenbach – Werraquelle Siegmundsburg – Blessberg – Stelzen – Eisfeld (24 km, 6 bis 8 h, mittel)
  • Eisfeld – Bockstadt – Veilsdorf – Birkenfeld – Hildburghausen (17 km, 4 bis 5 h, leicht bis mittel)
  • Hildburghausen – Wallrabs – Trostadt – Eingefallener Berg (Kloster Veßra) – Themar (18,5 km, leicht bis mittel)
  • Themar – Henfstädt – Werrabrücke – Ruine Osterburg – Leutersdorf (7,5 km, mittel)


Sehenswürdigkeiten:
Eisfeld: Schloss mit Museum, Otto-Ludwig-Gedenkstätte
Bockstadt: Gestüt, Schloss „Baron von Münchhausen“
Hildburghausen: Rathaus, Markt, Stadtmauer, Stadtmuseum, Stadttheater
Trostadt: Klosterruine
Kloster Veßra: Klosteranlage mit Hennebergischem Museum
Themar: Eingefallener Berg, Stadtmauer und Rundspitztürme, Stadtkirche „St. Bartholomäus“
Henfstädt: Werramäander mit Nadelöhr, Osterburg

© 2019 Landkreis Hildburghausen