Sprungziele
Seiteninhalt

Streckeninformation:
Gesamtlänge: 37,2 km
Höhenunterschied: 100 m (400 – 510 m Höhenprofil)
Markierung: Radfahrer


Die Route Süd verbindet attraktive Städte und sehenswerte Ausflugsziele des Südlichen Thüringer Waldes mit dem oberfränkischen Kronach. Sie beginnt, eingebettet in eine Bilderbuchlandschaft von bewaldeten Hügeln und Flussauen, in der Werrastadt Eisfeld. In südöstlicher Richtung verläuft die Route durch das Schaumberger Land südlich der Stadt Schalkau. Anschließend führt die Route in die Spielzeugstadt Sonneberg, die zu einem Zwischenstopp im Deutschen Spielzeugmuseum einlädt. Zahlreiche Museen, Kirchen, romantische Burgruinen, Höhlen und traditionelles Handwerk erleben Sie auf dieser Tour.


Streckenverlauf:
Bahnhof Eisfeld – Steudach – Heid –Katzberg – Freibad Schalkau – Selsendorf – Oberroth – Seltendorf – Bahnhof Effelder – Mengersgereuth Hämmern – Forschengereuth – Mürschnitz – Bahnhof Sonneberg – Kirche Oberlind – Malmerz – Föritz


Sehenswürdigkeiten:
Schloss mit Museum Eisfeld, Dreifaltigkeitskirche in Eisfeld, Gedenkstätte innerdeutsche Grenze an der Coburger Straße, Schaumburg Schalkau, Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg, Teddybärenmuseum, Meeresaquarium und Exotarium Nautiland, Astronomiemuseum in Sonneberg.

© 2019 Landkreis Hildburghausen