Sprungziele
Seiteninhalt

Aufgaben / Bürgerinformation

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Bauaufsichtliche Zustimmung beantragen

Nr. 99012009001000

Das Bauaufsichtsamt ist als Genehmigungsbehörde (Untere Bauaufsichtsbehörde) beim Landratsamt Hildburghausen angesiedelt.

Dem Amt obliegt die Bearbeitung folgender Vorgänge:

  • Abgeschlossenheitsbescheinigungen
  • Bauanträge
  • Voranfragen
  • Nutzungsänderungsanträge;
  • Abbruchanzeigen
  • Anträge auf Genehmigung von Werbeanlagen
  • Überprüfung ordnungswidriger Bauten (Schwarzbauten)
  • Eintragungen von Baulasten und Führen des Baulastenregisters;
  • Sonstiges wie Zeltabnahmen, Anfragen von Gerichten nach Baulasteintragungen, Stellungnahmen zu Verfahren des Bundesimmissionsschutzgesetzes und des Wassergesetzes

Zentrale Aufgabe des Bauaufsichtsamtes ist es, über die Einhaltung der öffentlich-rechtlichen Vorschriften des Baurechtes zu wachen.

Die öffentlich-rechtlichen Vorschriften sind dabei neben der Thüringer Bauordnung (ThürBO) und der auf sie gestützten Vorschriften auch alle anderen baurechtlichen Vorschriften, vor allem das Baugesetzbuch und die auf seiner Grundlage erlassenen Rechtsvorschriften. Außerdem umfaßt die Aufgabe der Unteren Bauaufsichtsbehörde auch die Prüfung und Einhaltung der Vorschriften, für die das Baurecht Konzentrationswirkung hat, d.h. alle Rechtsgebiete, die mit der Baugenehmigung zugleich abgehandelt werden (z.B. Immissionsschutz, Naturschutz, Wasserrecht usw.).

Leistungsbeschreibung

Nicht verfahrensfreie Bauvorhaben die keine Genehmigung, Genehmigungsfreistellung oder Bauüberwachung erfordern, benötigen eine Zustimmung der unteren Bauaufsichtsbehörde. Die Zustimmung entfällt, wenn die Gemeinde nicht widerspricht und, soweit ihre öffentlich-rechtlich geschützten Belange von Abweichungen, Ausnahmen und Befreiungen berührt sein können, die Nachbarn dem Bauvorhaben zustimmen. Außerdem erfordern bestimmte weitere Bauvorhaben weder Genehmigung, Genehmigungsfreistellung oder Zustimmung.
Der Antrag auf Zustimmung ist bei der unteren Bauaufsichtsbehörde einzureichen.
 
 
Das Bauordnungsamt (beim Landratsamt, bei der kreisfreien Stadt oder der Großen kreisangehörigen Stadt) überwacht das Einhalten des öffentlichen Baurechts.
Daraus ergeben sich für das Bauordnungsamt folgende Aufgaben:
  • Prüfen von Bauanträgen
  • Erteilen von Baugenehmigungen
  • Beantworten von Bauvoranfragen
  • Baustatische Prüfung und andere bautechnische Nachweise einschl. Überwachung
  • Prüfen von Sonderbauten
  • Mitwirken bei der Brandschau
  • Bearbeiten von Widersprüchen
  • Ordnungsbehördliche Maßnahmen im Rahmen der Bauaufsicht
  • Eintragen der Baulasten und Führen des Baulastenverzeichnisses

An wen muss ich mich wenden?

An das Bauordnungsamt (beim Landratsamt, bei der kreisfreien Stadt oder der Großen kreisangehörigen Stadt).

Formulare

Verfahrensablauf

Der Antrag auf Zustimmung ist bei der unteren Bauaufsichtsbehörde einzureichen.

Rechtsgrundlage

Thüringer Bauordnung § 76 Bauaufsichtliche Zustimmung

Teaser

Nicht verfahrensfreie Bauvorhaben die keine Genehmigung, Genehmigungsfreistellung oder Bauüberwachung erfordern, benötigen eine Zustimmung der unteren Bauaufsichtsbehörde.

© 2021 Landkreis Hildburghausen