Sprungziele
Seiteninhalt

Aufgaben / Bürgerinformation

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Fahrlehrerlaubnis - Ergänzung

Nr. 99018014000000, 99018014001002

Wenn Sie als (EU-) Ausländer im europäischen Ausland eine Berechtigung zur Ausbildung von Fahrschülern erworben haben, kann unter erleichterten Voraussetzungen eine entsprechende deutsche Fahrlehrerlaubnis erteilt werden. Diese berechtigt jedoch nur zur vorübergehenden und gelegentlichen Ausbildung von Fahrschülern. Diese Einschränkung wird als Ergänzung in der deutschen Fahrlehrerlaubnis (Fahrlehrerschein) eingetragen.

An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an das Thüringer Landesverwaltungsamt (TLVwA).

Welche Unterlagen werden benötigt?

die im Ausland erworbene Berechtigung zur Ausbildung von Fahrschülern

Welche Gebühren fallen an?

Für die Erweiterung einer Fahrlehrerlaubnis einschließlich der Ausfertigung eines Fahrlehrerscheins fällt nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) eine Gebühr von 40,90 Euro an.

Bei notwendiger Prüfung wird eine Prüfungsgebühr zwischen 199,40 Euro und 430,00 Euro erhoben.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es sind keine Fristen zu beachten.

Rechtsgrundlage

Anträge / Formulare

Der Antrag muss schriftlich, kann mittels Antragsformular, aber auch formlos gestellt werden.

Antragsformulare können beim Thüringer Landesverwaltungsamt angefordert werden.

Was sollte ich noch wissen?

Vor Antragstellung wird eine persönliche Abstimmung mit dem Thüringer Landesverwaltungsamt empfohlen.

Teaser

Wer im europäischen Ausland eine Fahrlehrererlaubnis erworben hat, kann unter erleichterten Voraussetzungen eine deutsche Fahrlehrerlaubnis beantragen.

© 2021 Landkreis Hildburghausen