Sprungziele
Seiteninhalt

Gedenkstätte Innerdeutsche Grenze Eisfeld Rottenbach

Grenzturm Eisfeld
Grenzturm Eisfeld

Die Dauerausstellung im ehemaligen Grenzturm Eisfeld ist täglich geöffnet und von 08.00 – 18.00 Uhr selbständig zu besichtigen.
Der Eintritt kostet 2,00 € (Münzautomat am Eingang, 2 x 1,00 Münzen erforderlich)

An Hand von Dokumenten, Bildern und Modellen wird anschaulich dargestellt, wie der „kleine Grenzverkehr“ geregelt und überwacht wurde, aber auch, wie unüberwindbar diese Grenze zwischen den beiden deutschen Staaten bis zu jenem 9. November 1989 gewesen war.

Führungen im und am Grenzturm für Schulklassen oder Gruppen ab 10 Personen können angefragt werden im Museum Eisfeld, Tel.  03686-300308.

06.04.2021 
© 2024 Landkreis Hildburghausen