Sprungziele
Seiteninhalt

Die Untere Bodenschutzbehörde im Landkreis Hildburghausen


 Grundlage für die jüngste Sparte im Umweltamt ist das Thüringer Bodenschutzgesetz.

Hier nur ein paar Auszüge, die die Arbeit dieser Behörde betreffen:

  • Gefahrenabwehr durch Anordnungen z. B. bei Sanierungen
  • Bodenveränderungen z. B. bei Havarien, Unfällen, etc.
  • Überwachung und Kontrolle bei Baumaßnahmen hier speziell: Aufschüttungen, Aufbringen, Verfüllen von Senken, etc.


Bodenschutz ist eine fachübergreifende Umweltbehörde. Je nach vorliegender Sachverhaltslage und -ermittlung werden die Aufgaben von der Unteren Wasser- oder Naturschutzbehörde als weiterführende Behörden übernommen und bearbeitet.

Beabsichtigen Sie privat oder gewerblich ein Vorhaben, welches die Belange des Bodenschutzes betreffen oder haben Sie Fragen zu einem Konzept (z. B. Auffüllung, Altlasten, etc.) dann ist unsere Behörde ihr kompetenter Ansprechpartner.

Fachspezifische Details sind im Bürgerinformationssystem aufgeführt.

Seite zurück Nach oben