Sprungziele
Seiteninhalt

Die Untere Abfallbehörde im Landkreis Hildburghausen


Laut § 24 Abs. 4 des Thüringer Abfallwirtschaftsgesetzes ist die Untere Abfallbehörde (UAB) zuständig für den Erlass von Beseitigungsverfügungen im Falle von abfallrechtlich bedenklichen Einzelablagerungen (illegale Abfallentsorgung).
Hierzu zählen die Ermittlungen des Verursachers sowie die ordnungsgemäße Beseitigung der unzulässigen Ablagerung. Bei Bekannt werden des Verursachers wird der Sachverhalt an die Bußgeldstelle zur Durchführung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens abgegeben bzw. bei besonders schwerer Umweltgefährdung Strafanzeige an die zuständige Polizeiinspektion gestellt.

Der UAB obliegt die Erteilung der Transportgenehmigung. Benötigt wird diese von Fuhrunternehmen bzw. Speditionen, die gewerbsmäßig Abfälle einsammeln oder befördern.

Außerdem ist die UAB für die Festlegung der Zeiträume (Frühjahr/Herbst), in denen das Verbrennen von trockenem, unbelastetem Baum- und Strauchschnitt auf privaten Grundstücken erlaubt ist, zuständig. Rechtsgrundlage ist die Thüringer Pflanzenabfallverordnung.

Eine weitere Aufgabe der UAB ist die Abgabe von abfallrechtlichen Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange bei Bauvorhaben und bei der Neubeplanung von Altlastver-dachtsflächen.

Fachspezifische Details sind im Bürgerinformationssystem aufgeführt.

Seite zurück Nach oben