Sprungziele
Seiteninhalt
24.06.2024

Einrichtungen des Landreises treffen sich zum 2. Pflegestammtisch im Landratsamt Hildburghausen

Am 22.05.2024 war es soweit, der Fachbereich Sozialplanung lud zum 2. Pflegestammtisch im Landkreis Hildburghausen ein. Insgesamt 21 Teilnehmer aus den stationären Einrichtungen der Pflege, der Seniorenzentren und Seniorenwohnheime sowie der ambulanten Pflegedienste trafen sich im großen Sitzungssaal des Landratsamtes zum gemeinsamen Austausch mit Vertretern der Kreisverwaltung.

Gesundheit und Pflege soll im zweiten integrierten Sozialplan des Landkreises einen Schwerpunkt einnehmen und darüber hinaus als Querschnittsthema in der fachübergreifenden Arbeit fungieren. Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der ländlichen Struktur unseres Flächenlandkreises ist es unabdingbar, Kompetenzen zu bündeln und Potenziale und Möglichkeiten der Region auszuloten, um nicht nur die medizinische Infrastruktur zu erhalten, sondern auch nachhaltige und resiliente Strukturen im Gesundheitswesen zu schaffen.

„Gemeinsam ein starkes Sprachrohr im Landkreis sein und Pflege zukunftsfähig gestalten“, das ist das erklärte Ziel der Akteure des Stammtisches. Wie man das im Verbund erreichen will, wurde durchaus auch sehr kritisch erörtert. Im Ergebnis kamen nicht nur viele kleine Impulse für die weitere Zusammenarbeit zusammen, sondern auch konkrete Schwerpunkte und Ziele. Hierzu gehören unter anderem ein gemeinsames Standortmarketing und Initiativen zur Fachkräftegewinnung und                –sicherung sowie die Etablierung einer unabhängigen Anlaufstelle zur Information, Begleitung, Unterstützung und Vermittlung für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises rund um das große Thema Pflege.

Insbesondere ein präventiver Ansatz soll zudem im Vordergrund stehen: Die Bürgerinnen und Bürger sollen dafür sensibilisiert werden, sich frühzeitig mit den Themen Vorsorge und Pflege auseinanderzusetzen, um entsprechende Maßnahmen treffen zu können, die ein würdevolles Altern in der Gesellschaft und in der gewohnten Umgebung ermöglichen. Deshalb erfolgt ergänzend eine enge Kooperation mit dem Netzwerk für pflegende Angehörige, das durch den Sozialpsychiatrischen Dienst im Gesundheitsamt des Landkreises koordiniert und fachlich begleitet wird.

Es gibt viel zu tun. Das Vertrauen und die Offenheit der Einrichtungen ist groß! Letztlich ist es wichtig, dass Basis und Verwaltung gemeinsam die Region und den Landkreis gestalten. Nun gilt es, schrittweise Maßnahmen und Projekte zu entwickeln, um nachhaltige Angebotsstrukturen im Landkreis in der Pflege zu etablieren.

Pflegestammtisch
Pflegestammtisch
Pflegestammtisch
Pflegestammtisch
© 2024 Landkreis Hildburghausen